Nachhaltigkeit in der Unternehmenskultur messen. Maßnahmen definieren. (Unternehmens-) Zukunft sichern.

Längst schon ist das Thema Unternehmenskultur viel mehr als reiner „Wohlfühlfaktor“. Die gelebte Kultur eines Unternehmens entscheidet über Erfolg und Misserfolg, über motivierte MitarbeiterInnen, florierendes Business, Attraktivität für BewerberInnen und Kunden. Unternehmenskultur wird verstärkt als entscheidender Wettbewerbsvorteil erkannt – und mit ihr das Thema „Nachhaltigkeit“. Corporate Social Responsibility oder zu Deutsch „Unternehmerische Gesellschaftsverantwortung“ ist nachweislich der größte Treiber im Hinblick auf eine erfolgreiche Unternehmenskultur. Nur – wann ist eine Unternehmenskultur eigentlich erfolgreich? Und wie lässt sich Nachhaltigkeit im Kultur-Kontext überhaupt bestimmen?

Value Performance Audit – Unternehmenskultur messen und vergleichen

Basierend auf einer Methodik der Universität St. Gallen liefert das Value Performance Audit Antworten auf alle wichtigen Fragen rund um die eigene Unternehmenskultur: Es zeigt den Zusammenhang zwischen Unternehmenskultur und betriebswirtschaftlichem Erfolg, erstellt ein fundiertes Kulturprofil, deckt Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken auf. Interne und externe Benchmarks erlauben zusätzlich den Vergleich der eigenen Kulturperformance mit der Performance erfolgreicher Unternehmen.

check it.sustainability – das Kulturanalyse-Tool zum Thema Nachhaltigkeit

Eingebettet in dieses Audit analysiert „check it.sustainability“ die Verankerung von Nachhaltigkeit innerhalb der Unternehmenskultur. Dazu haben wir die in St. Gallen entwickelte Methodik um das komplexe Thema „Nachhaltigkeit“ ergänzt. Wie wir das gemacht haben? In akribischer Detailarbeit: Wir haben alle gängigen nationalen und internationalen Nachhaltigkeitsstandards, wie z.B. GRI4, DNK, EMAS, DJSI und UN Global Compact gesichtet, verglichen und verdichtet. Herausgekommen ist ein Werteinventar mit 135 relevanten Items zur Messung von Nachhaltigkeitskultur: check it.sustainability.

„Anhand einer repräsentativen Online-Mitarbeiterumfrage
 gibt check it.sustainability Aufschluss über die Nachhaltigkeitskultur; liefert SWOT-Analysen und Handlungsoptionen für die Kulturarbeit.“

Und so funktioniert der Nachhaltigkeitscheck: Mittels einer anonymen und repräsentativen Online-Mitarbeiterumfrage analysiert check it.sustainability die Verankerung von Nachhaltigkeit innerhalb der Unternehmenskultur. In weniger als 30 Minuten geben 135 Fragen Aufschluss über den Status Quo der Nachhaltigkeitskultur, ihre Stärken, Schwächen und Alleinstellungsmerkmale – dank repräsentativer Stichprobengröße mit minimalem Aufwand.

Zusammengefasst liefert check it.sustainability:

  • ein vollständiges Profil der Nachhaltigkeitskultur
  • eine transparente Zusammenfassung der Nachhaltigkeitsperformance
  • eine sinnvolle Ergänzung bestehender Kennzahlensysteme und Steuerungskonzepte
  • eine Übersicht sämtlicher Erfolgsfaktoren der Nachhaltigkeitskultur
  • wichtige Handlungsfelder zur Stärkung Ihrer Nachhaltigkeitskultur
  • Benchmarks anhand interner / externer Vergleiche

Ein Tool für alle Fälle – die Einsatzmöglichkeiten von check it.sustainability

Ob zur Nullpunktmessung, Standortbestimmung, als Nachhaltigkeitsbericht oder im Supply Chain Management. check it.sustainability ist branchenunabhängig. Zu jedem Zeitpunkt liefert der Nachhaltigkeitscheck eine schnelle und aussagekräftige Bestandaufnahme der Nachhaltigkeitskultur – sowohl intern als auch extern, etwa um qualitative Aussagen über die Nachhaltigkeitsperformance der Supply Chain treffen zu können.

Wie genau das Tool funktioniert und was Sie für die Kulturanalyse benötigen, das zeigen wir Ihnen in unserem nächsten Webinar. Wir geben Ihnen einen Einblick in die Welt und Anwendungsfälle von check it.sustainability: Von der Mitarbeiterbefragung bis zur Auswertung.

>> Hier geht’s zur Registrierung für das Webinar am 12.06.2019, 08:30-09:30 Uhr <<